Artikel

37.1: Youtube


37.1: Youtube

2017 Thor Motor Coach Miramar 37.1

Das 2017 Miramar 37.1 Wohnmobil von Thor ist perfekt, um lokale Camping- oder Cross-Country-Touren für eine Familie einfach und unterhaltsam zu machen. Bis zu 8 Personen mit Kingsize-Master-Bett, Loft über dem Fahrbereich, 2 Etagenbetten und einer Essecke, die in ein Bett umgewandelt werden kann.
htt.

Ausstattung

  • Jahr - 2017
  • Hersteller - Thor Motor Coach
  • Machen - Miramar
  • Modell - 37,1
  • Klasse - Klasse A Wohnmobil
  • Schlafmöglichkeiten - 8
  • Gesamtzahl der Betten - 5
  • Anzahl Etagenbetten - 2
  • Rutschen - 3
  • Frischwassertank - 80,0 gal
  • Länge - 38,0 ft
  • Höhe - 14,0 ft
  • Getriebe - Automatik
  • Tempomat - Ja
  • Motor - V10
  • Sicherheitsgurte - 6
  • Kraftstoffart - Gas
  • Kraftstoffkapazität - 80 gal
  • Kraftstoffverbrauch - 10,0 mpg
  • Elektrischer Service - 50 Ampere
  • Doppelbatterie - Ja
  • Servolenkung - Ja
  • Bruttogewicht - 30.000,0 lbs
  • Trockengewicht - 24.000,0 lbs
  • Frachtgewicht - 4.000.0 lbs
  • Rückfahrkamera
  • Navigation
  • Sicherheitsgurt
  • Feuerlöscher
  • Stromgenerator

Bewertungen

Joe Juni 2021

Die Zusammenarbeit mit Rodney und seiner Frau war hervorragend. Sehr freundliche und ehrliche Leute und haben alles geliefert, was sie versprochen haben und noch mehr! Ich werde auf jeden Fall in Zukunft wieder bei ihnen mieten. Eigentlich habe ich ihren Trainer schon für nächstes Jahr gebucht. Danke Rodney von dir.

Regeln und Richtlinien

Haustiere sind willkommen. Wenn Ihr Haustier ausfällt, berechnen wir eine zusätzliche Reinigungsgebühr.

Reinigungsgebühren: Die Rückgabe des Wohnmobils mit normaler Verschmutzung ist akzeptabel und verursacht keine zusätzlichen Gebühren. Wenn das Wohnmobil jedoch mit Schmutz, Tierhaaren/Dreck, Ruß, Müll, Essen, Weinflecken usw. bedeckt zurückgegeben wird und das Wohnmobil vor der Rückgabe nicht gereinigt wurde, ist der Eigentümer .

Preise & Verfügbarkeit

Alle nach der Fahrt anfallenden Gebühren, einschließlich Überschreitungen für Kilometer oder Generatornutzung, unterliegen einer Verwaltungsgebühr und allen gesetzlich vorgeschriebenen Steuern.
Mehr erfahren

Lieferoptionen


DJing war noch nie so einfach!

Youtube DJ ist eine kostenlose Online-Musik-Mixer-App. Es ermöglicht Ihnen, Beats und Mashups von Youtube-Videos zu erstellen.

Füge zwei Songs oder Videos zusammen, um deinen eigenen Mix zu erstellen. Fügen Sie Songs zur Playlist hinzu und überblenden Sie zwischen ihnen, ändern Sie die Geschwindigkeit, erstellen Sie Loops und speichern Sie Ihre Mixe.

Treten Sie einem Raum bei und laden Sie Ihre Freunde ein, eine gemeinsame Playlist zu erstellen. Mit unserem Messenger-Bot können Sie und Ihre Freunde Videos zur Playlist hinzufügen. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl Ihrer Musik haben, können Sie auch neue Songs zum Anhören vorschlagen!


Canalys: 37,1 Millionen Smartphones in Indien im ersten Quartal 2021 ausgeliefert

Der indische Smartphone-Markt wächst nach Angaben des Analystenhauses Canalys mit gemeldeten 37,1 Millionen Auslieferungen in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 weiter. Die Zahl stellt einen Anstieg von 11 % gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres dar, da alle großen Player einen Umsatzzuwachs verzeichnen konnten.

Xiaomi stand mit 10,5 Millionen Smartphone-Versendungen und einem Marktanteil von 28 % erneut an der Spitze. An zweiter Stelle kam Samsung mit 7 Millionen Sendungen und einem Marktanteil von 19 %, dicht gefolgt von vivo mit 6,7 Millionen Sendungen, die 18 % des Gesamtmarktes abdecken. Oppo erzielte 4,7 Millionen Sendungen sowie mit 35 % das höchste jährliche Wachstum aller Unternehmen, während Realme mit 4,3 Millionen Verkäufen die Top-5-Wertung abrundete.

Anbieter Q1 2021 Auslieferungen (Millionen) Q1 2021 Marktanteil Q1 2020 Auslieferungen (Millionen) Q1 2020 Marktanteil Jährliches Wachstum
Xiaomi 10.5 28% 10.3 31% 2%
Samsung 7.0 19% 6.3 19% 11%
vivo 6.7 18% 6.7 20% 1%
Oppo 4.7 13% 3.5 10% 35%
Realme 4.3 12% 4.0 12% 9%
Andere 3.9 10% 2.8 8% 35%
Gesamt 37.1 100.00% 33.5 100.00% 11%
Hinweis: Prozentangaben ergeben aufgrund von Rundungen möglicherweise nicht 100 % | Quelle: Schätzungen von Canalys (Sell-in-Sendungen), Smartphone-Analyse, April 2021

Canalys beschreibt günstige Faktoren der Fernbildung und -arbeit, die zu einer höheren Nachfrage nach Smartphones führten. Mit Blick auf das zweite Quartal sind die Vorhersagen angesichts der anhaltenden COVID-Welle, die durch Indien fegt, sowie des Chipsatz-Mangels und der schwächer werdenden indischen Rupie weitaus ungünstiger.

Laut Canalys-Analyst Varun Kannan wird das Smartphone-Segment in Höhe von INR 15.000 (200 US-Dollar) als das Hauptopfer vorhergesagt.


YouTube-Downloader für Android

Dentex YouTube Downloader ist eine App, mit der Sie YouTube-Videos einfach, schnell und reibungslos herunterladen können. Durchsuchen Sie die YouTube-Datenbank, wählen Sie ein Video aus und wählen Sie dann das Ausgabeformat und die Qualität aus, alles direkt über die Benutzeroberfläche der App.

Die Benutzeroberfläche von Dentex YouTube Downloader ist in drei verschiedene Registerkarten unterteilt. Im ersten können Sie nach jedem Video suchen, das Sie herunterladen möchten, und das Programm zeigt in Sekunden eine Liste mit allem an, was mit Ihrer Anfrage zu tun hat. Auf der zweiten Registerkarte können Sie das Format und die Qualität des Videos auswählen (720p, 480p, MP4, MP3 . ). Schließlich zeigt die dritte Registerkarte eine Liste aller Videos an, die Sie bisher heruntergeladen haben.

Auf der dritten Registerkarte können Sie auch das Format eines der Videos ändern. Dazu müssen Sie ein zusätzliches Plug-In installieren, das Sie von der App selbst herunterladen können.

Dentex YouTube Downloader ist ein fantastisches Tool zum Herunterladen von YouTube-Videos, das keinen der großen Namen in seiner Kategorie wie TubeMate oder SnapTube beneiden könnte.


YouTube bringt 5 Milliarden US-Dollar an Werbeeinnahmen ein, während Alphabet und Google sich erholen

Der Umsatz der Google-Muttergesellschaft Alphabet stieg im dritten Quartal um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr, angeführt von einer Erholung der Werbeeinnahmen sowohl bei Google als auch bei YouTube. YouTube erzielte im dritten Quartal 2020 Werbeeinnahmen in Höhe von 5 Milliarden US-Dollar – ein Zeichen dafür, dass Werbetreibende, die Anfang des Jahres ihre Ausgaben wegen des Coronavirus zurückgenommen haben, möglicherweise zu etwas Normalem zurückkehren.

YouTube hat jetzt mehr als 30 Millionen Musik- und kostenpflichtige Premium-Abonnenten – 35 Millionen, einschließlich kostenloser Testversionen – und YouTube TV hat mehr als 3 Millionen Abonnenten. Das ist insbesondere stark, da YouTube TV im Juni eine monatliche Preiserhöhung von 50 US-Dollar auf 64,99 US-Dollar angekündigt hat. Und was ein Zeichen der Zeit sein könnte, sind die Aufrufe für geführte Meditationsvideos auf YouTube seit März um 40 Prozent gestiegen, und Tutorials für DIY-Gesichtsmasken wurden über 1 Milliarde Mal angesehen, sagte Google-CEO Sundar Pichai bei einem Anruf mit Investoren, um zu diskutieren die Ertragsergebnisse.

„Wir freuen uns, dass Werbetreibende ihre Budgets im dritten Quartal wirklich reaktiviert haben“, sagte Ruth Porat, CFO von Alphabet und Google, in einem Gespräch mit Investoren. Sie fügte hinzu, dass dies ein Beweis dafür sei, dass die Verbraucher in fast allen Branchen eine starke Nachfrage zeigen. "Das starke Wachstum der Wiedergabezeit von YouTube ermöglicht es Werbetreibenden, Zielgruppen zu erreichen, die sie im Fernsehen nicht erreichen können." Das Unternehmen habe in die Moderation von Inhalten investiert, um sicherzustellen, dass sowohl YouTuber als auch Nutzer auf YouTube eine positive Erfahrung machen, sagte Porat.

Die Werbeabteilung von Google erzielte einen Umsatz von 37,1 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 34 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Der Umsatz mit YouTube-Anzeigen stieg um 30 Prozent von 3,8 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal 2019.

„Dieses Jahr, einschließlich dieses Quartals, hat gezeigt, wie wertvoll das Gründungsprodukt von Google – die Suche – für die Menschen war“, sagte Pichai bei dem Anruf.

Dieses Quartal stand in scharfem Kontrast zum enttäuschenden zweiten Quartal 2020, in dem der Umsatz von Google zum ersten Mal überhaupt zurückging. In diesem Quartal kehrte Google zum Wachstum zurück, mit einem Umsatz von 46,2 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal gegenüber 40 Milliarden US-Dollar im Vorjahr und einem Nettogewinn von 11,24 Milliarden US-Dollar gegenüber 7,06 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

Die „andere“ Abteilung von Google, zu der Hardware, Cloud-Dienste und der Play Store gehören, erzielte einen Umsatz von 5,4 Milliarden US-Dollar gegenüber 4 Milliarden US-Dollar. Das Segment „andere Wetten“ – zu dem auch Waymo und Verily gehören – hatte einen Umsatz von 178 Millionen US-Dollar, blieb aber für das Unternehmen Geldverlierer in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar. Das ist schlimmer als letztes Jahr um diese Zeit.

Die Cloud-Abteilung von Google erzielte einen Umsatz von 3,44 Milliarden US-Dollar gegenüber 2,3 Milliarden US-Dollar im Vorjahr, und das Suchsegment erzielte einen Umsatz von 26,3 Milliarden US-Dollar nach 24,7 Milliarden US-Dollar. Pichai sagte, dass Kunden zunehmend in die Cloud wechseln, „um die Effizienz zu steigern und die IT-Kosten zu senken“, und fügte hinzu, dass die Zukunft der Arbeit „ein signifikantes Wachstum der Nachfrage“ nach Googles Cloud-Produkten schaffe. Er fügte hinzu, dass Google im nächsten Quartal seine Cloud-Sparte als separates Berichtssegment ausgliedern wird.

Die Videokonferenzplattform des Unternehmens, Google Meet, hatte 235 Millionen tägliche Meetings und mehr als 7,5 Milliarden tägliche Videoanrufe, sagte Pichai.

Pichai sagte auch, das Unternehmen sei auf eine letzte Woche vom Justizministerium eingereichte Klage vorbereitet, in der behauptet wird, dass der Internetgigant ein illegales Monopol auf den Such- und Werbemärkten habe. „Wir glauben, dass unsere Produkte erhebliche Vorteile bringen und werden unsere Argumente selbstbewusst vertreten“, sagte er. „Der Fokus unseres Unternehmens liegt weiterhin darauf, unsere Arbeit fortzusetzen, um ein Suchprodukt zu entwickeln, das die Menschen lieben und schätzen.“

Update 29. Oktober 18:09 Uhr ET: Details aus Alphabets Anruf mit Investoren hinzugefügt


внимательно следим а тем, тобы в коллекцию YouTube Детям попадали только ролики, которые подходят дере ля ащиты наших юных пользователей мы используем автоматические алгоритмы, роверяем контент вручну.

Мы знаем, что у каждой семьи свои редпочтения, und постарались учесть это при разработке приложения. Так, вы можете установить настройки контента в соответствии с возрастом ребенка, ограничить время, в течение которого он может смотреть видео, и скрыть отдельные ролики, которые считаете недопустимыми. Далее вы узнаете об этих и других параметрах, а также о ресурсах, которые помогут вам сформировать у своих детей правильные привычки в мире цифровых технологий.


Trockene Knochen und die Auferstehung der Toten (Hesekiel 37:1-14)

Lehrt das Alte Testament die Auferstehung der Toten? Die meisten Gelehrten sagen, dass nur eine Handvoll alttestamentlicher Passagen ein solches Konzept auch nur andeuten und dass Auferstehung meist eine neutestamentliche Lehre ist.

Während das Neue Testament jedoch am deutlichsten zum Thema einer zukünftigen körperlichen Auferstehung ist (z. B. 1. Korinther 15), legt das Alte Testament wirklich die Grundlage für die Lehre des Neuen Testaments. Dies kann in Hesekiel 37:1-14 gesehen werden.

Die Vision des Tals der trockenen Knochen

Hesekiel 37 ist eine berühmte Passage, die Hesekiels Vision vom Tal der trockenen Knochen aufzeichnet. Diese Vision fand statt, während Israel in babylonischer Gefangenschaft war (also irgendwann zwischen 586 v. Chr. und 538 v. Chr.). Jahwe führte Hesekiel in seinem Geist in ein Tal aus trockenen Gebeinen (37:1). In Kapitel 6 sagte Gott, er bringe ein „Schwert“ über Israel und würde ihre Gebeine „zerstreuen“ (6:3-5). Die Gebeine, die zum Leben erweckt werden, werden dann als „eine überaus große Armee“ beschrieben (37:10). Diese Szene deutet also auf die Nachwirkungen einer Schlacht hin.

Gott fragte Hesekiel: „Menschensohn, können diese Knochen leben?“ Hesekiel antwortete: „O Herr, GOTT, das weißt du“ (37:3). Hesekiel war vielleicht zögerlich, aber er wusste, dass Gott Knochen zum Leben erwecken konnte. Hesekiel sollte den Gebeinen folgendes prophezeien: „O trockene Gebeine, höre das Wort Jahwes . . . Ich lasse den Atem in dich eindringen, und du wirst leben. . . Du wirst leben, und du sollst erkennen, dass ich Jahwe bin“ (37:4-6). Als Hesekiel prophezeite, gab es ein „Rattern“ (oder ein „Erdbeben“, wie in 3,12-13). Die Gebeine kamen zusammen, und dann kamen Fleisch und Haut auf sie (37:7-8), „Aber es war kein Odem in ihnen“ (37:8). So prophezeite Hesekiel „bis zum Odem“ – „Komm aus den vier Winden, O Odem, und hauche auf diese Erschlagenen, damit sie leben“ (37:9). Atem kam in die Knochen und sie lebten (37:10).

Gott hat tote Knochen zum Leben erweckt, und er tat dies, indem er den Knochen seinen lebensspendenden Atem gab. Es gibt hier mit ziemlicher Sicherheit eine doppelte Bedeutung, die sich sowohl auf „Atem“ als auch auf Gottes „Geist“ bezieht. Das hebräische Wort ר֖וּחַ (ruakh) kann je nach Kontext „Atem“, „Wind“, „Geist“ oder „Geist“ bedeuten. (Es wird in diesem Kapitel 10 x verwendet – 37: 5, 6, 8, 9, 10, 14.) Und wir wissen, dass es Gottes Geist ist, der Leben bringt. Dies wird in 37:14 deutlich gemacht – „Und ich werde Mein Geist in dir, und du sollst wohnen.“ Das Aufkommen des Atems bis zu den Knochen in Hesekiel 37 erinnert an den lebensspendenden Atem Gottes für Adam in Genesis 2:7:

Da formte Jahwe Gott den Mann aus Staub aus der Erde und blies ihm in die Nase das Atem des Lebens, und der Mann wurde ein lebendiges Wesen.

So wie Gott Adam in Genesis 2 den Atem zum Leben gab, so gab Er auch den toten Knochen in Hesekiel 37 Atem zum Leben. Der Unterschied besteht darin, dass Adam neues Leben war, während die Gebeine in Hesekiel wieder zum Leben erweckt wurden. Sie sind auferstanden. Es ist erwähnenswert, dass der Apostel Paulus in seiner berühmtesten Abhandlung über die zukünftige körperliche Auferstehung in 1. Korinther 15:45 auf Genesis 2:7 Bezug nimmt – „So steht geschrieben: ‚Der erste Mensch, Adam, wurde ein lebendiges Wesen‘, der letzte Adam wurde ein lebensspendender Geist.“

Auferstehung als Metapher für Israels Rückkehr

Die Vision vom Tal der trockenen Knochen wurde als Metapher für Israels Rückkehr aus der Gefangenschaft erklärt (37:11-14). Gott identifizierte die Gebeine als „das ganze Haus Israel“. Und er wusste, dass Israel die Hoffnung verloren hatte: „Siehe, sie sagen: ‚Unsere Gebeine sind vertrocknet, und unsere Hoffnung ist verloren, wir sind tatsächlich ausgerottet‘“ (37:11). Aber Gott versprach, Israel aus ihren Gräbern aufzuerwecken (37:12-14). Es gibt hier vier Versprechen, die alle zusammen verpackt sind:

Ich werde deine Gräber öffnen und dich aus deinen Gräbern auferwecken (37:12).
Und ich werde dich in das Land Israel bringen (37:12, 14).
Und du sollst wissen, dass ich Jahwe bin (37:13, 14).
Und ich werde meinen Geist in dich legen (37:14).

Gottes Verheißung in Hesekiel 37 bestand in erster Linie darin, Israel aus der Gefangenschaft und zurück in das Gelobte Land zu führen. Die Auferstehung der toten Knochen zum Leben war eine Metapher dafür. Und tatsächlich wurde dieses Versprechen erfüllt, als König Cyrus von Persien 539 v. Chr. die Babylonier besiegte. und verfügte im folgenden Jahr (538 v. Chr.), dass die Juden ins Land zurückkehren konnten (Esra 1:1-4 2. Chronik 35:22-23)

In Hesekiel 37 passiert jedoch noch mehr. In dieser Vision geht es um mehr als nur um eine Rückkehr zum Land, da es eine Spirituell Bestandteil des „Lebens“, von dem Gott sprach. Dies zeigt sich darin, dass Gott versprochen hat, Sein Geist innerhalb seines Volkes – „Und ich werde Mein Geist in dir, und du wirst leben“ (37:14). Hier besteht eine Verbindung zum vorherigen Kapitel:

Und ich werde dir ein neues Herz geben und einen neuen Geist werde ich in dich legen. Und ich werde das steinerne Herz aus deinem Fleisch entfernen und dir ein Herz aus Fleisch geben. Und ich werde meinen Geist in dich legen, und lasse dich in meinen Satzungen wandeln und achte darauf, meinen Regeln zu gehorchen“ (36:26-27).

In diesem vorherigen Kapitel hat Gott versprochen, seinen Geist zu geben, um Israel dazu zu bringen, seinem Gesetz gehorsam zu sein. Israel brauchte neue Herzen (Regeneration), und dies geschieht durch das Innewohnen des Heiligen Geistes. Dann erwähnt Gott in Hesekiel 37 erneut die Innewohnung seines Geistes, diesmal im Zusammenhang mit der Rückkehr Israels in das Land. Der Geist, der Israel dazu brachte, dem Gesetz Gottes zu gehorchen, ist derselbe Geist, der Israel in das Land der Verheißung zurückbringen würde.

Ein Hauch von Auferstehung

Neben der spirituellen Komponente von Hesekiel 37 gibt es auch einen Hauch von Zukunft körperlich Auferstehung. Gott sagte: „Ich werde deine Gräber öffnen und dich aus deinen Gräbern auferwecken, o mein Volk“ (37:12). In diesem Zusammenhang war diese Auferstehungssprache ein Versprechen, Israel aus der babylonischen Gefangenschaft und zurück nach Kanaan zu führen. Aber ist das nur eine Metapher? Oder benutzt Gott die Sprache der Auferstehung, um auch eine zukünftige körperliche Auferstehung zu kommunizieren?

Wenn Hesekiel 37:1-14 isoliert betrachtet würde, wäre es ungewiss, ob diese Passage eine zukünftige körperliche Auferstehung voraussagt. Im Kontext des Alten Testaments verstanden, gibt es jedoch starke Argumente dafür, dass Hesekiel 37 eine zukünftige körperliche Auferstehung vorwegnimmt. Hier sind zwei Gründe.

Erstens hat der Rest von Hesekiel 37 den Neuen Bund im Sinn, der ausdrücklich eine zukünftige körperliche Auferstehung lehrt.

Die Metapher von zwei Stöcken in Hesekiel 37:15-28 baut auf der Vision in 37:1-14 auf. Gott versprach, Israel nicht nur in das Land zurückzugeben, sondern auch die Königreiche Nordisrael und Südjuda (die sich 931 v. Diese Wiedervereinigung fand nie buchstäblich statt, was darauf hindeutet, dass sie im Neuen Bund und im Kommen Christi eine umfassendere Erfüllung findet. (Siehe Jeremia 31:31, wo der neue Bund mit dem „Haus Israel und dem Haus Juda“ geschlossen wird.)

Die beiden Königreiche Israels finden in Christus, der „alle Nationen“ nachfolgt (Matthäus 28, 19), eine Vereinigung. Dazu gehören auch die zerstreuten Völker Nordisraels, die nie aus dem assyrischen Exil von 722 v. Chr. zurückgekehrt sind. Der Geist vereinte diese Menschen zu Pfingsten in Apostelgeschichte 2. Dies wird in Apostelgeschichte 2:5 deutlich gemacht – „Es wohnten aber in Jerusalem“ Juden, fromme Männer aus allen Nationen unter dem Himmel.“

Darüber hinaus spricht Hesekiel 37:24-25 davon, dass David König über Israel ist, ein Hinweis auf Christus, der aus der davidischen Linie stammt (Matthäus 1:6, Römer 1:3). Der Vision der Auferstehung in Hesekiel 37,1-14 folgt daher in 37,15-28 eine weitreichende Metapher, die im Neuen Bund ihre Erfüllung findet. Daher legen die Verbindungen von Hesekiel 37 zum Neuen Bund nahe, dass die Metapher der Auferstehung auch eine zukünftige körperliche Auferstehung des Volkes Gottes vorwegnimmt.

Zweitens stimmt die Anspielung von Hesekiel 37 auf die zukünftige körperliche Auferstehung damit überein, wie andere Passagen des Alten Testaments eine zukünftige körperliche Auferstehung vorhersagen.

Deine Toten sollen leben ihre Körper werden sich erheben. Du, die du im Staub wohnst, erwache und singe vor Freude! Denn dein Tau ist ein Tau des Lichts, und die Erde wird die Toten gebären (Jesaja 26,19).

Komm, lasst uns zu Jahwe zurückkehren, denn er hat uns zerrissen, damit er uns heilt, er hat uns niedergeschlagen und wird uns fesseln. Nach zwei Tagen er wird uns wiederbeleben Am dritten Tag er wird uns aufrichten (Hosea 6:1-2).

Soll ich sie aus der Macht des Scheols erlösen? Soll ich sie vom Tod erlösen? O Tod, wo sind deine Plagen? Oh Scheol, wo ist dein Stachel? Mitgefühl ist vor meinen Augen verborgen (Hosea 13,14).

Darum freut sich mein Herz, und mein ganzes Wesen freut sich, mein Fleisch wohnt auch geborgen. Für du wirst meine Seele nicht Sheol überlassen, oder lass deinen Heiligen die Verderbtheit sehen (Psalm 16, 9-10).

Denn es gibt Hoffnung für einen Baum, wenn er gefällt wird, dass er wieder sprießt und seine Triebe nicht aufhören. Obwohl seine Wurzel in der Erde alt wird und sein Stumpf in der Erde abgestorben ist, wird er beim Geruch des Wassers knospen und Zweige austreiben wie eine junge Pflanze. Aber ein Mensch stirbt und wird niedergeschlagen, der Mensch atmet seinen letzten Atemzug, und wo ist er? (Hiob 14:7–10).

Denn ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und zuletzt wird er auf der Erde stehen. Und nachdem meine Haut so zerstört wurde, doch in meinem Fleisch werde ich Gott sehen, den ich selbst sehen werde, und meine Augen werden sehen, und kein anderer (Hiob 19:25-27).

Und viele von denen, die im Staub der Erde schlafen, werden Erwachen, manche zum ewigen Leben und manche zu Schande und ewiger Verachtung. Und die Weisen werden leuchten wie der Glanz des Himmels oben und die, die viele zur Gerechtigkeit bekehren, wie die Sterne für immer und ewig (Daniel 12:2-3).

Die meisten dieser Hinweise auf die körperliche Auferstehung im Alten Testament sind bloße Anspielungen. Sie sind nicht explizit wie die Auferstehungslehre des Neuen Testaments. Einige liberale Gelehrte mögen bestreiten, dass einige oder alle dieser Passagen des Alten Testaments eine zukünftige körperliche Auferstehung vorausahnen. Glaubt man jedoch an die Inspiration des Alten und Neuen Testaments sowie deren Kontinuität, dann sollte es so sein mutmaßlich dass das Alte Testament eine zukünftige körperliche Auferstehung lehrt. Dies liegt daran, dass es ungewöhnlich, wenn nicht unerhört wäre, wenn ein so wichtiges Konzept des Neuen Testaments keine Grundlage im Alten Testament hätte. Sogar Konzepte wie die Dreieinigkeit oder Gottes Erlösung der Nationen, die hauptsächlich als neutestamentliche Lehren angesehen werden, haben ihre Grundlage im Alten Testament.

Dieses Verständnis des Alten Testaments wird durch die Tatsache gestützt, dass die Juden der Zeit Jesu, die sich auf das Alte Testament verließen, an eine zukünftige leibliche Auferstehung glaubten. Dies geht aus den Aufzeichnungen des Neuen Testaments hervor. Noch vor der ausdrücklichen Auferstehungslehre der Apostel sagte Martha zu Jesus über ihren Bruder Lazarus: „Ich weiß, dass er auferstehen wird in die Auferstehung am letzten Tag“ (Johannes 11,24).

Die Apostel haben ihre Lehre von einer zukünftigen leiblichen Auferstehung nicht erfunden, sondern in der Lehre des Alten Testaments gefunden. So werden zwei der oben erwähnten alttestamentlichen Passagen im Neuen Testament im Zusammenhang mit der körperlichen Auferstehung zitiert – Hosea 13,15 (1. Korinther 15:55) und Psalm 16,9-10 (Apg 13,35).

All dies soll sagen, dass die Anspielung von Hesekiel 37 auf die körperliche Auferstehung mit anderen Passagen im Alten Testament und ihrem Versagen, das Konzept explizit zu machen, übereinstimmt. Sie sagen eine zukünftige körperliche Auferstehung voraus, erheben aber normalerweise keinen direkten Anspruch. In Verbindung mit der Verbindung des Kapitels zum Neuen Bund unterstützt dies das Verständnis, dass Hesekiel 37 auch eine zukünftige körperliche Auferstehung vorwegnimmt.

Es sollte auch beachtet werden, dass es im Alten Testament tatsächlich körperliche Auferstehungen gab. Elia erzog den Sohn einer Witwe (1. Könige 17:17-24), Elisa den Sohn des Schunamiten (2. Könige 4:18-37) und ein Mann, der Elisas Gebeine berührte, wurde wiederbelebt (2. Könige 13:20-21). Diese Praxis wurde im Neuen Testament mit der Auferweckung von Lazarus durch Jesus fortgesetzt (Joh 11,38-44). Das waren natürlich nur Reanimationen, da diese Leute alle wieder starben.

Die in der Bibel versprochene zukünftige körperliche Auferstehung ist eine, in der Gottes Volk verherrlichte Körper erhält, die niemals sterben werden (1. Korinther 15:42-49). Das ist es, was Jesus bei seiner Auferstehung empfing (Matthäus 28,1-10) und es ist, was seine Nachfolger bei seiner Wiederkunft empfangen werden (1. Korinther 15,22-23). Der Geist, der Gottes Volk neue Herzen gibt (Hesekiel 36:26-27) und Israel ins Land zurückgebracht hat (Hesekiel 37:14), ist derselbe Geist, der Gottes Volk am letzten Tag zum Leben erwecken wird (Römer 8:11).

Die leibliche Auferstehung ist die herrliche Hoffnung des christlichen Lebens, und sie ist im Alten Testament herrlich versteckt.


37.1: Youtube

1 Mach dir keine Sorgen wegen denen, die böse sind
oder neidisch sein (A) auf diejenigen, die Unrecht tun (B)
2 Denn wie das Gras werden sie bald verdorren, (C)
wie grüne Pflanzen sterben sie bald ab. (D)

3 Vertraue auf den Herrn und tue Gutes
wohne im Land (E) und genieße sichere Weiden. (F)
4 Erfreue dich (G) am Herrn,
und er wird dir die Wünsche deines Herzens erfüllen. (H)

5 Verpflichte dich zum Herrn
vertraue auf ihn (ich) und er wird dies tun:
6 Er wird deinen gerechten Lohn (J) leuchten lassen wie die Morgendämmerung, (K)
deine Rechtfertigung wie die Mittagssonne.

7 Sei still (L) vor dem Herrn
und warte geduldig (M) auf ihn
ärgere dich nicht (N), wenn Menschen auf ihren Wegen erfolgreich sind, (O)
wenn sie ihre bösen Pläne ausführen. (P)

8 Verzichte auf Wut (Q) und wende dich vom Zorn ab
Mach dir keine Sorgen (R) – es führt nur zum Bösen.
9 Denn die Bösen werden vernichtet, (S)
aber diejenigen, die auf den Herrn hoffen (T), werden das Land erben. (U)

10 Eine Weile, und die Bösen werden nicht mehr sein (V)
Obwohl Sie sie suchen, werden sie nicht gefunden.
11 Aber die Sanftmütigen werden das Land erben (W)
und genieße Frieden und Wohlstand. (X)

12 Die böse Verschwörung (Y) gegen die Gerechten
und knirschen mit den Zähnen (Z) nach ihnen
13 aber der Herr lacht über die Gottlosen,
denn er weiß, dass ihr Tag kommt. (AA)

14 Die Bösen ziehen das Schwert (AB)
und biege den Bogen (AC)
die Armen und Bedürftigen zu Fall bringen, (AD)
um diejenigen zu töten, deren Wege aufrichtig sind.
15 Aber ihre Schwerter werden ihr eigenes Herz durchbohren, (AE)
und ihre Bögen werden zerbrochen. (AF)

16 Besser das Wenige, das die Gerechten haben
als der Reichtum (AG) vieler Böser
17 Denn die Macht der Gottlosen wird gebrochen, (AH)
aber der Herr hält (AI) die Gerechten aufrecht.

18 Die Tadellosen verbringen ihre Tage unter der Obhut des Herrn (AJ)
und ihr Erbe wird ewig bestehen. (AK)
19 In Zeiten der Katastrophe werden sie nicht verdorren
in Hungertagen werden sie viel genießen.

20 Aber die Gottlosen werden umkommen: (AL)
Obwohl die Feinde des Herrn wie die Blumen des Feldes sind,
sie werden verzehrt, sie werden in Rauch aufgehen. (BIN)

21 Die Gottlosen borgen und zahlen nicht zurück,
aber die Gerechten geben großzügig (AN)
22 die der Herr segnet, werden das Land erben,
aber diejenigen, die er verflucht (AO), werden vernichtet. (AP)

23 Der Herr macht die Schritte fest (AQ)
von dem, der sich an ihm erfreut (AR)
24 Auch wenn er stolpert, wird er nicht fallen, (AS)
denn der Herr hält (AT) ihn mit seiner Hand.

25 Ich war jung und jetzt bin ich alt,
doch ich habe nie gesehen, dass die Gerechten verlassen sind (AU)
oder ihre Kinder betteln (AV) um Brot.
26 Sie sind immer großzügig und verleihen frei (AW)
ihre Kinder werden ein Segen sein. [b] (AX)

27 Wende dich vom Bösen ab und tue Gutes (AY)
dann wirst du für immer im Land wohnen. (AZ)
28 Denn der Herr liebt die Gerechten
und wird seine Treuen nicht im Stich lassen. (BA)

Übeltäter werden komplett vernichtet [c]
die Nachkommen der Gottlosen werden zugrunde gehen. (BB)
29 Die Gerechten werden das Land erben (BC)
und verweile ewig darin. (BD)

30 Die Münder der Gerechten äußerste Weisheit, (BE)
und ihre Zungen sprechen das Gerechte.
31 Das Gesetz ihres Gottes ist in ihren Herzen (BF)
ihre Füße rutschen nicht. (BG)

32 Die Bösen lauern (BH) auf die Gerechten, (BI)
Absicht, sie zu töten them
33 aber der Herr wird sie nicht der Gewalt der Gottlosen überlassen
oder lassen Sie sie verurteilt werden (BJ), wenn sie vor Gericht gestellt werden. (BK)

34 Hoffnung auf den Herrn (BL)
und halte seinen Weg. (BM)
Er wird dich erhöhen, um das Land zu erben
wenn die Bösen vernichtet sind, (BN) wirst du es sehen (BO).

35 Ich habe einen bösen und rücksichtslosen Mann gesehen
gedeihend (BP) wie ein üppiger einheimischer Baum,
36, aber er starb bald und war nicht mehr
Obwohl ich ihn suchte, konnte er nicht gefunden werden. (BQ)

37 Betrachte die Unschuldigen, (BR) beachte die Aufrichtigen (BS)
eine Zukunft erwartet diejenigen, die Frieden suchen. [d] (BT)
38 Aber alle Sünder (BU) werden vernichtet (BV)
es wird keine Zukunft [e] für die Bösen geben. (SW)

39 Die Rettung (BX) der Gerechten kommt vom Herrn
er ist ihre Festung in Zeiten der Not. (VON)
40 Der Herr hilft (BZ) ihnen und befreit (CA) sie
er befreit sie von den Bösen und rettet sie,
weil sie Zuflucht (CC) zu ihm nehmen.


37.1: Youtube

37 Die Hand des Herrn war auf mir und trug mich im Geiste des Herrn und setzte mich mitten in das Tal voller Gebeine,

2 Und ließ mich ringsum an ihnen vorbeigehen. Und siehe, es waren sehr viele im offenen Tal, und siehe, sie waren sehr trocken.

3 Und er sprach zu mir: Menschensohn, können diese Gebeine leben? Und ich antwortete: O Herr, Gott, du weißt es.

4 Wieder sagte er zu mir: Weissage auf diesen Gebeinen und sprich zu ihnen: O ihr trockenen Gebeine, hört das Wort des Herrn.

5 So spricht der Herr, Gott, zu diesen Gebeinen: Siehe, ich lasse Odem in euch einströmen, und ihr werdet leben:

6 Und ich werde Sehnen auf dich legen und Fleisch über dich aufziehen und dich mit Haut bedecken und Odem in dich tun, und du wirst leben und wirst erkennen, dass ich der Herr bin.

7 Also weissagte ich, wie mir befohlen war, und wie ich weissagte, ertönte ein Geräusch, und siehe, es zitterte, und die Gebeine kamen zusammen, Gebein an sein Gebein.

8 Und als ich sah, siehe, da kamen die Sehnen und das Fleisch auf sie, und die Haut bedeckte sie oben; aber es war kein Hauch in ihnen.

9 Da sprach er zu mir: Weissage dem Wind, weissage, Menschensohn, und sprich dem Wind: So spricht der Herr, Gott, komme aus den vier Winden, O Odem, und hauche auf diese Erschlagenen, damit sie leben.

10 So weissagte ich, wie er mir befohlen hatte, und der Odem kam in sie hinein, und sie lebten und standen auf ihren Füßen, ein überaus großes Heer.

11 Da sprach er zu mir: Menschensohn, diese Gebeine sind das ganze Haus Israel. Siehe, sie sagen: Unsere Gebeine sind vertrocknet, und unsere Hoffnung ist verloren; wir sind für unsere Teile ausgerottet.

12 Darum weissage und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, Gott, siehe, mein Volk, ich will deine Gräber öffnen und dich aus deinen Gräbern heraufführen und dich in das Land Israel bringen.

13 Und ihr werdet erkennen, dass ich der Herr bin, wenn ich, o mein Volk, eure Gräber geöffnet und euch aus euren Gräbern heraufgeführt habe,

14 Und werdet meinen Geist in euch legen, und ihr werdet leben, und ich werde euch in euer eigenes Land setzen; dann werdet ihr erkennen, dass ich, der Herr, es geredet und ausgeführt habe, spricht der Herr.

15 Das Wort des Herrn kam wieder zu mir, nämlich:

16 Und du Menschenkind, nimm dir einen Stock und schreibe darauf: Für Juda und für die Kinder Israel, seine Gefährten; dann nimm einen anderen Stock und schreibe darauf: Für Joseph, den Stock von Ephraim und für alle! das Haus Israel seine Gefährten:

17 Und füge sie zu einem Stock zusammen, und sie werden eins in deiner Hand.

18 Und wenn die Kinder deines Volkes zu dir sprechen und sagen: Willst du uns nicht zeigen, was du damit meinst?

19 Sprich zu ihnen: So spricht der Herr, Gott, siehe, ich nehme den Stock Josephs, der in der Hand Ephraims ist, und die Stämme Israels, seinesgleichen, und will sie zu ihm legen, mit dem Stock Judas, und mache sie zu einem Stock, und sie werden eins sein in meiner Hand.

20 Und die Stöcke, auf die du schreibst, sollen vor ihren Augen in deiner Hand sein.

21 Und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, Gott, siehe, ich werde die Kinder Israel aus den Heiden nehmen, wohin sie gehen, und sie von allen Seiten sammeln und in ihr eigenes Land bringen:

22 Und ich werde sie zu einer Nation machen im Lande auf den Bergen Israels, und ein König soll für sie alle König sein; und sie werden nicht mehr zwei Nationen sein, noch sollen sie in zwei Königreiche mehr geteilt werden.

23 Sie sollen sich auch nicht mehr mit ihren Götzen beflecken, noch mit ihren Abscheulichkeiten, noch mit ihren Übertretungen; sondern ich werde sie aus allen ihren Wohnstätten, in denen sie gesündigt haben, erretten und sie reinigen mein Volk, und ich werde ihr Gott sein.

24 Und David, mein Knecht, soll König über sie sein, und sie alle werden einen Hirten haben; sie sollen auch in meinen Rechten wandeln und meine Satzungen halten und sie tun.

25 Und sie werden in dem Land wohnen, das ich meinem Knecht Jakob gegeben habe, in dem deine Väter gewohnt haben, und sie werden darin wohnen, selbst sie und ihre Kinder und deren Kindersöhne für immer; und mein Knecht David soll ihr Fürst sein für immer.

26 Und ich werde mit ihnen einen Bund des Friedens schließen, der ein ewiger Bund mit ihnen sein soll; und ich werde sie setzen und mehren und mein Heiligtum in ihre Mitte setzen für immer.

27 Auch meine Wohnung wird bei ihnen sein; ja, ich werde ihr Gott sein, und sie werden mein Volk sein.

28 Und die Heiden werden erkennen, dass ich, der Herr, Israel heiligen werde, wenn mein Heiligtum für immer in ihrer Mitte sein wird.


Schau das Video: Kapitel u0026 Kapitel - Memed mein Falke (November 2021).